Anzeige
 

Aufruf zum Kauf heimischer Kartoffeln

  • zvg

Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich hat an den Handel appelliert, heimische Kartoffeln anzubieten.
Auch die Konsumenten sollten im Regal bevorzugt zu österreichischer Ware greifen.

«Wenn es um Versorgungssicherheit geht, nehmen die heimischen Bauern eine unverzichtbare Rolle ein, denn sie sind eine verlässliche Bezugsquelle für eine Vielzahl von regionalen Lebensmitteln», betonte der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer, Lorenz Mayr, am 2. Februar 2021 in St. Pölten. Dazu zählten auch Kartoffeln.

Die Bauernfamilien sorgten dafür, dass ganzjährig Kartoffeln in bester Qualität zur Verfügung stünden, und darauf sei auch in diesem Jahr Verlass. Dennoch seien in den vergangenen Jahren in österreichischen Supermärkten immer wieder Frühkartoffeln aus dem Ausland angeboten worden, kritisierte Mayr.

Er hob hervor, dass der heimische Markt bis zum Beginn der neuen , der Ende Mai bis Anfang Juni erwartet werde, bestens mit Kartoffeln aus Österreich versorgt werden könne. Der Vizepräsident erwartet daher Solidarität des Handels, österreichische Ware anzubieten und rief die Konsumenten auf, beim Lebensmitteleinkauf die Regionalität in den Vordergrund zu stellen. Damit leisteten sie auch einen Beitrag für
eine klimafitte Zukunft und unterstützten die regionalen Produzenten, die Tag für Tag «den Tisch deckten».

The post Aufruf zum Kauf heimischer Kartoffeln appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch