Anzeige
 

Argentinien: Obst-Exporte stiegen im ersten Halbjahr 2020 in Volumen und Wert

627.133 t Obst wurden zwischen Januar und Juni dieses Jahres exportiert. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 14 %. Im Wert konnte immerhin noch ein Wachstum von 4 % auf 158,133 Mio US-Dollar erzielt werden, wie reefertrends berichtet.

Die wichtigsten Produkte waren Birnen, Zitronen, Äpfel, Orangen und Kirschen. Das Ministerium für , Viehzucht und verzeichnete bei Kernobst ein Volumen von 318.878 t (+7 %) und einen Umsatz von 241,788 Mio US-Dollar (+3 %) und bei Citrusfrüchten 251.700 t (+7 %) und 170,161 Mio US-Dollar (+26 %). Die wichtigsten Abnehmermärkte waren die Europäische Union, auf die 33 % der Gesamtexporte entfielen, (23 %), Brasilien (13 %) und die USA (11 %).

Foto: Betina Ernst

ganzen Artikel lesen ▸