Anzeige
 

Apeel/Nature‘s Pride: Zusammenarbeit bei Avocados mit essbarer Umhüllung ausgebaut

Nach der erfolgreichen Einführung in Deutschland und Dänemark werden Apeel-Avocados nun auch in der Niederlande, der und in Norwegen auf den Weg gebracht.

Seit der KW 46 läuft in der Niederlande eine Pilotphase beim Lebensmitteleinzelhändler Hoogvliet unter der Marke EAT ME, in Norwegen ist ebenfalls eine gestartet und in der befinden sich derzeit drei Lebensmitteleinzelhändler in der Pilotphase.
„Um die Ausweitung zu unterstützen, erhöhen wir unsere Kapazitäten für die Anbringung von Apeel. Die Zusammenarbeit ist sehr intensiv, um den Prozess hoch zu skalieren und so immer mehr Kunden beliefern und Lebensmittelverschwendung in noch größerem Ausmaß bekämpfen zu können. Darüber hinaus arbeiten wir an einer Vergrößerung des Sortiments mit einer Apeel-Schicht. Wir hoffen, Anfang 2021 mit Mangos beginnen zu können, damit immer mehr in Europa diese Produkte kennenlernen können“, sagt Adriëlle Dankier, Chief Commercial Officer von Nature’s Pride.
„Wir freuen uns, dass immer mehr Einzelhändler in Europa die Vorteile der Apeel-Produkte erfahren, z.B. können sie die Lebensmittelverschwendung in Geschäften und für die zu Hause drastisch reduzieren, während sie gleichzeitig den Umsatz steigern und dem Planeten helfen. Das ist etwas, was wir nur mit innovativen Partnern wie Nature’s Pride erreichen können, und wir freuen uns, gemeinsam unseren Einfluss auszuweiten“, so James Rogers, CEO und Gründer von Apeel.

Foto: Nature’s Pride

ganzen Artikel lesen ▸