Anzeige
 

Am 4. April ist Tag der Möhre

In diesem Jahr fällt das Osterfest mit diesem besonderen Tag zmmen. Im vergangenen Jahr hat jeder Haushalt im Durchschnitt 9 kg Möhren eingekauft, die das Gemüse mit dem höchsten Carotin-Gehalt, der Vorstufe des Vitamin A, sind, so das Internetportal Meine Möhren. Aber noch viele andere wichtige Nährstoffe, wie Kalium, Eisen, Calcium und Vitamin C sind enthalten.

Die Möhre ist eine der wenigen Gemüsearten in Deutschland, die fast das ganze Jahr über aus regionalem Anbau erhältlich ist. Die gute Lagerfähigkeit, der Geschmack und ihre Vielfältigkeit machen die Karotte zu einer beliebten Zutat in der heimischen Küche. Ob groß oder klein, orange oder violett – sie überzeugt nicht nur als Rohkost, sondern wird gekocht, gebraten, zu Saft und Smoothies verarbeitet. Vor allem zu Ostern landen sie häufig als Zutat im Kuchen.

Foto: meineMöhren.de

ganzen Artikel lesen ▸