Anzeige
 

Alternative Proteinquellen nicht per se nachhaltiger


Nachhaltig sind alternative Proteinquellen nur dann, wenn diese Nebenprodukte verfüttert würden. Hier könnten sich ganz neue Wertschöpfungsketten ergeben, sagt Prof. Wilhelm Windisch.

ganzen Artikel lesen ▸