Anzeige
 

Almería: Stabile Preise für Tomaten

In KW 44 kam es in den almeriensischen Vermarktungszentren zu einem allgemeinen Preisrückgang mit Ausnahme bei Tomaten, die ihr Niveau der Vorwoche halten konnten. Im Ursprung ist es tagsüber noch sehr warm während die Nachttemperaturen stark absinken. Das wirkt sich je nach Produkt unterschiedlich auf die Kulturen aus.

Runde Tomaten lagen im Durchschnitt bei 0,60 Euro/kg, longlife bei 0,85 Euro/kg bis 0,70 Euro/kg und Tomaten pera bei 0,90 Euro/kg bis 0,70 Euro/kg.
Gestreifte Auberginen erzielten in der KW 44 1 Euro/kg bis 0,80 Euro kg, lange Auberginen dagegen nur 0,55 Euro/kg bis 0,30 Euro/kg.
Für Zucchini gordo wurden für 1,30 Euro/kg bis 1 Euro/kg bezahlt und für Zucchini fino 1,40 Euro/kg bis 1,15 Euro/kg.
Gurken gehörten zu den Produkten, deren Preise am meisten nachgegeben haben. Gurken Typ francés brachten 0,60 Euro/kg bis 0,40 Euro/kg, Gurken corto negro 0,75 Euro/kg bis 0,60 Euro/kg und Schlangengurken im Durchschnitt 0,70 Euro/kg.
Obwohl die Paprikamengen in KW 44 zugenommen haben, war die Preissituation sehr unterschiedlich. Paprika italiano grün, der überwiegend auf dem nationalen Markt verkauft wird, erzielte 0,80 Euro/kg und 0,70 Euro/kg, Paprika lamuyo rot 1,15 Euro/kg bis 0,70 Euro/kg, Paprika california grün im Durchschnitt 0,60 Euro/kg, california rot 0,90 Euro/kg bis 0,80 Euro/kg und california gelb im Durchschnitt 0,60 Euro/kg. c.s.

Foto: Schmidt

ganzen Artikel lesen ▸