Anzeige
 

Weizen: Russlands Exportquote und starker Euro trüben Stimmung

Die Exportnachfrage nach EU- ist weiter vorhanden und hält die Kurse am physischen Markt noch stabil. Insbesondere in den deutschen …


ganzen Artikel lesen ▸