Anzeige
 

Syngenta will mit biologischen Pflanzenschutz wachsen

  • Am 13. November 2000 fusionierte Novartis mit dem Agrogeschäft von AstraZeneca zum neuen Unternehmen , dem weltweit ersten Konzern, der sich ganz auf das konzentriert. – zvg

Der Schweizer Agrochemiekonzern steigt in den Übernahmekampf um das italienische Unternehmen Sicit ein. Der Agrochemiekonzern will im lukrativen Markt der biologischen mittel expandieren. Doch es gibt weitere Interessenten.

habe ein Kaufangebot von 17,30 Euro pro Sicit-Aktie vorgelegt, schrieb die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwochabend unter Berufung auf eine Sicit-Mitteilung. Im vergangenen Monat hatte die Circular Bidco, die vom Investmentfonds NB Renaissance Partners kontrolliert wird, ein Übernahmeangebot für alle Sicit-Aktien in Höhe von 16 Euro je Titel abgegeben.

Circular Bidco hat ein verbindliches mit der Intesa Holding unterzeichnet. Darin verpflichtet sich Sicit-Hauptaktionärin Intesa (43,4 Prozent Anteil) dem Angebot zuzustimmen, wie Reuters schrieb. Die -Gruppe wäre bereit, der Intesa Holding, sollte sie sich entscheiden, als Investor im Unternehmen zu bleiben, eine Aktionärsvereinbarung zur gemeinsamen Führung anzubieten, hiess es weiter.

bestätigte das Übernahmeangebot war auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP: Die beiden Tochtergesellschaften Crop Protection und Valagro hätten dem Sicit-Verwaltungsrat eine unverbindliche Interessensbekundung vorgelegt, erklärte ein Sprecher auf Anfrage.

Bei einer Übernahme von Sicit würde weiter expandieren im Bereich biologische mittel. Hier will die Gruppe vom stark wachsenden Markt profitieren, der sich in den nächsten vier Jahren verdoppeln soll. So hat im vergangenen Jahr bereits das oben genannte italienische Biotechnologie-Unternehmen Valagro übernommen, das 2019 einen Umsatz von 175 Millionen Dollar erzielt hatte.

The post will mit biologischen wachsen appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch