Anzeige
 

Produktionswert der Forstwirtschaft leicht gestiegen

  • Wie das Bundesamt für Statistik (BFS) berichtete, setzten die Kantone Bern, Waadt und Luzern jeweils mehr als 1 Milliarde Franken um. – Otto Graf

Der Produktionswert des Primärsektors in der Schweizer Forstwirtschaft ist gestiegen.

Im vergangenen belief sich der Produktionswert auf 12,6 Milliarden Franken, was im Vergleich zu
2019 einem Anstieg von 0,5 % entsprach. Wie das Bundesamt für Statistik (BFS) berichtete, setzten die Kantone Bern, Waadt und Luzern jeweils mehr als 1 Milliarde Franken um.

Zusammen machten sie gut ein Drittel des betreffenden Schweizer Produktionswerts aus. Rund 53 % des Volumens des stehenden Holzes in den Schweizer Wäldern habe kostendeckend genutzt werden können und entspreche einem potentiellen Wert von 6,5 Milliarden Franken, stellte das BFS weiter fest.

Die Bruttowertschöpfung der Schweizer Forstwirtschaft zu laufenden Preisen verringerte sich
nach seinen Berechnungen im Jahr 2020 um 2,8 %. 

The post Produktionswert der Forstwirtschaft leicht gestiegen appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch