Anzeige
 

Neue Broschüre zum Lupinen-Anbau

  • Die Lupine erhält zunehmende Beachtung als Soja-Alternative. – zvg

Empfehlungen zum Anbau der Blauen Lupine liefert eine neue Broschüre, die die Geschäftsstelle Eiweißpflanzenstrategie (EPS) in der deutschen Bundesanstalt für und Ernährung (BLE) jetzt herausgegeben hat. 

Auf insgesamt 102 Seiten geht es insbesondere um die Einflussfaktoren auf den Ertrag und den Proteingehalt der Kultur, darunter die Standortwahl, die Bodenbearbeitung, die Sortenwahl, die Unkrautkontrolle und die Wasserversorgung.

Zusätzlich wird anhand von Praxisbeispielen konventionell und ökologisch wirtschaftender e erläutert, wie die Blaue Lupine bei unterschiedlichen Standortvoraussetzungen wirtschaftlich angebaut werden kann.

Die Ergebnisse stammen den BLE-Angaben zufolge aus einer vom Bundessministerium geförderten Studie, für die drei Jahre lang sowohl konventionell als auch ökologisch bewirtschaftete Flächen von 27 Praxisen in sechs Bundesländern untersucht wurden. Die Broschüre «Lupinen-Anbau in der Praxis» kann kostenlos über die BLE bezogen werden. (www.ble.de/eps-lupinen-broschuere).

The post Neue Broschüre zum Lupinen-Anbau appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch