Anzeige
 

Getreidemärkte: Algerien setzt auf breite Lieferantenbasis

Weizenverladung

Der nordafrikanische Staat ordert mehr als 500.000 t Mahlweizen aus verschiedenen Quellen. Zum Anteil der russischen Erzeugnisse gibt es widersprüchliche Angaben.

ganzen Artikel lesen ▸