Anzeige
 

Brand: 100 Schweine und 3 Kälber sterben

  • Für über 100 Tiere gab es keine Rettung mehr. – Kapo LU
  • Die Brandursache ist noch unbekannt. – Kapo LU

In Wolhusen LU ist am späten Dienstagabend eine Scheune bis auf die Grundmauern niedergebrannt. 100 Schweine und 3 Kälber fanden den Tod.

Gemäss Polizeiangaben geriet das Gebäude gegen 23.30 Uhr in Brand. Den Einsatzkräften gelang es, 75 Kälber und Kühe sowie einige Schweine vor den Flammen zu retten.

Für rund 100 Jager und Ferkel sowie drei Kälber gab es keine Rettung mehr, diese überlebten den Brand nicht. Die Scheune brannte vollständig aus. Den Feuerwehren gelang es, die anliegenden Wohnhäuser zu schützen.

Vor Ort wurden durch den Rettungsdienst mehrere Personen betreut, es gab aber keine Verletzten. Die Brandursache ist noch unklar, Brandermittler haben die Arbeit aufgenommen. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben.

The post Brand: 100 Schweine und 3 Kälber sterben appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch