Anzeige
 

220 Soldaten im Einsatz

  • Armeeangehörige im Einsatz. – Alexander Kühni, CC BY-NC-ND

Wegen der Corona-Pandemie unterstützen derzeit mehrere Hundert Armeeangehörige das Gesundheitswesen.

Zur Zeit stehen zur Unterstützung der zivilen Gesundheitsinstitutionen im Kampf gegen die Corona-Pandemie rund 220 Angehörige der Armee im Einsatz. Das sagte die Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), Viola Amherd, am Mittwoch vor den Medien.

Gemäss Amherd wurden im Kanton Freiburg 70 Soldaten aufgeboten, im Kanton Genf 60 und drei Sanitätsfahrzeuge, im Kanton Wallis 40 Soldaten, im Kanton Bern 10 Soldaten und fünf Sanitätsfahrzeuge, im Kanton Waadt 30 Angehörige der Armee und im Tessin 10. Ausserdem werden ab (dem heutigen) Mittwoch noch 35 Soldaten im Kanton Basel-Stadt eingesetzt.

Der Bundesrat hatte Anfang November beschlossen, das Gesundheitswesen mit bis zu 2500 Armeeangehörigen zu unterstützen. Der Einsatz darf nur subsidiär erfolgen und ist an strenge Auflagen gebunden. So müssen die Kantone, die sich Hilfe von der Armee erhoffen, dieses Mal aufzeigen, dass sie sämtliche ihnen zur Verfügung stehende zivile Mittel und Instrumente ausgeschöpft haben.

The post 220 Soldaten im Einsatz appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch