Anzeige
 

Weniger Leitungen und Windräder – passt das zusammen?