Anzeige
 

Scheune bauen leicht. So klappt es!

Scheune bauen

Die Landwirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil in der heutigen Zeit, denn sie liefert die Grundbestandteile für unsere Nahrungsmittel. Damit die landwirtschaftlichen Maschinen zu jeder Zeit vernünftig untergebracht werden können oder um beispielsweise Heuballen und Co. überwintern zu lassen, ist eine Scheune notwendig. Doch einfach eine Scheune bauen, ist leider nicht möglich, da es gerade für die Nutzung landwirtschaftlicher Gebäude strenge Vorschriften gibt, die einzuhalten sind.

Wann darf eine Scheune gebaut werden?

Die Grundvoraussetzung für eine Scheune ist ein unmittelbarer räumlich-funktionaler Zusammenhang mit der jeweiligen Hofstelle. Die Scheune sollte räumlich sehr nah zur Hofstelle (nicht weiter als 300 Meter) und zu anderen Betriebseinheiten stehen, um eine Betriebseinheit bilden zu können.

Für den Bau einer Scheune muss eine formelle Baugenehmigung beantragt werden, damit kein sogenannter Schwarzbau vorliegt und eine Privilegierung im Außenbereich verhindert wird. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die materielle Rechtmäßigkeit. Das bedeutet, dass die geltenden Bauvorschriften aus der Vergangenheit nach Möglichkeit angewendet werden, um den Stil der Scheune zu den anderen Gebäuden beizubehalten.

Welche Schritte müssen beim Bau einer Scheune beachtet werden?

Sobald die Idee für den Bau einer Scheune gereift ist, sollte ein Bauplan erstellt werden, der alle notwendigen Bauteile enthält. Wer damit alleine Probleme hat, kann ohne Weiteres einen Architekten hinzuziehen, der sich in dem Bereich sehr gut auskennt. Für den Bau selber sind mehrere Schritte notwendig, um das Bauen der Scheune zu einem Erfolg werden zu lassen.

Nachdem der Bauplan erstellt worden ist, die Baugenehmigungen vorhanden sind, müssen alle benötigen Baumaterialien eingekauft werden. Nun müssen sämtliche Holzbalken und Holzbretter so zurecht gesägt werden, dass sie den angegebenen Maßen auf dem Bauplan entsprechen. Als nächstes werden diese Bauteile zusammengefügt, so dass am Ende eine Scheune entsteht. Das klingt sicherlich im ersten Moment sehr einfach und simpel, doch sollten auf jeden Fall erforderliche Gerätschaften Vorort sein, um den Bau fertigstellen zu können. Danach ist es enorm wichtig, dass das Holz vor sämtlichen Witterungseinflüssen geschützt wird nicht zeitnah verwittert.

Kann eine Scheune als Wohnraum genutzt werden?

Der Bau einer Scheune bietet zahlreiche Möglichkeiten, die allerdings von der jeweiligen Nutzung abhängig ist. Wird die Scheune ausschließlich für landwirtschaftliche Zwecke benötigt, beispielweise für die Unterbringung der Landmaschinen oder der Heuballen, reicht ein einfaches schlichtes Holzgebäude vollkommen aus, welches der vorgeschriebenen Nutzungsänderung entspricht. Möchte ich daraus aber ein kleines gemütliches Wohnhaus machen, sind eine Vielzahl an anderen Dingen zu beachten.

Während eine Scheune im Grunde genommen kein Licht benötigt, sind für die Nutzung von Wohnraum große Fenster notwendig. Diese können nicht einfach eingebaut werden, sondern müssen über einen Architekten geplant werden, da damit die Statik verändert wird. Auch im Hinblick auf das Design der Fenster muss geschaut werden, denn sie sollen der Optik der Scheune angepasst sein und gleichzeitig modern und praktisch sein.

Um die Scheune als Wohnhaus zu nutzen, ist es notwendig, eine Wärmedämmung im Bereich Wände und Boden einzubringen, um die Energiesparverordnung, kurz EnEV, einzuhalten. Eine Außenwanddämmung kommt beim Scheunenbau in der Regel nicht in Frage, da das dem äußerlichen Charakter nicht entspricht und überdies ein hoher Kostenfaktor ist. Ebenfalls sehr wichtig ist der Einbau einer Wasserversorgung und einer Heizungsanlage, um hier später wohnen zu können.

Sobald diese Hauptpunkte erfolgreich erledigt sind, kann über den Innenausbau nachgedacht werden. Allerdings können sich hier die Bauherren viel Zeit lassen, um die einzelnen Räume einzubauen und die Scheune zu einer traumhaften Wohnung werden zu lassen.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: landlive.de September 15, 2019 07:34