Anzeige
 

Honda Allwegtransporter HP 500 Hydrostatic mit Kettenantrieb und Lenkbremse

Hallo, ich besitze einen HP 500 der aktuell bei ca. 70 % Geschwindigkeit 3 km/h Probleme mit der Lenkbremse macht. Bei langsamen Geschwindigkeiten greift die Lenkbremse super soft und ist gut steuerbar. Bei höheren Geschwindigkeiten, egal ob mit hoher Drehzahl oder voll offenem Hydrostat macht sich ein großer Wiederstand in beiden Lenkbremsen bemerkbar. Ja, ich spüre in meinen Händen auch ein rattern. Wird viel Kraft und Schwung aufgebracht greift die Bremse. Mein Gefühl sagt mir dass es sich nicht gesund anfühlt – eher wie Eisen auf Eisen bis es einrastet.

Kennt sich jemand mit diesen Lenkbremsen aus bzw. hat Erfahrung. Meine Werkstatt meint es liegt am Getriebeöl?


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: motor-talk.de