Anzeige
 

Holzenergie • Heizung auf Wärmepumpen umstellen (bivalent)

Da ich keine Wärmepumpenrubrik finde, schreib ichs beim Holz rein:

Ich hab meine Heizung, bisher wars Öl, jetzt zusätzlich mit 2 Luft- Wasser- Wärmepumpen ergänzt. Erst eine 5 kW Dynasty Shining und dann noch eine 7 kW AEG.

Wir haben ein Haus Bj 1970 und mal die Fenster erneuert. Die Kellerdecke hab ich mit 5 cm Styropor isoliert.
Normal beheizen wir so 70 m2. Die Schlafzimmer nur bei starkem Frost.

Das letzte Halbjahr habe ich bei fast ausschließlich Wärmepumpenbetrieb ca. 4500 kWh verbraucht.
Momentan ist der Ölpreis wieder ziemlich nieder bei 75 Cent, da ist der Wärmepumpenbetrieb etwas teurer als Heizöl zu verbrennen.

Ich kann jetzt bivalent, nur Heizöl oder nur Wärmepumpe heizen.

Wenns starken Frost hat, laufen die Wärmepumpen rund um die Uhr. Da ist der COP meiner Pumpen unter 2 und Heizöl ist effektiver und macht wärmer. Ich habe leider nur Radiatoren und keine Fußbodenheizung, die besser für Wärmepumpenbetrieb geeignet ist.

Sagen wir mal so, bis 0 Grad gehen die Wärmepumpen, darunter ist Öl effektiver und günstiger.

Momentan überlege ich, einen Ringgrabenkollektor im Garten zu vergraben. Dann kann man im Winter effektiver heizen. Ich weiß aber noch nicht, ob ichs mache.

Für die Wasser- Wasser Wärmepumpe im Bestand gibt es 4000,- von der BAFA.

Diese Wärmepumpe würde gehen:

https://www.mydealz.de/deals/sole-wasse … ng-1311297

Statistik: Verfasst von Tinyburli — So Jan 06, 2019 7:12 — Antworten 0 — Zugriffe 14


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: landtreff.de Januar 6, 2019 07:50