Anzeige
 

Forstwirtschaft • Premium-Hackschnitzel mit Käferholz mischen?

Hallo zusammen,

alle Jahre wieder kommt im September der Lohnunternehmer mit seinem Hacker bei mir vorbei und lässt mein Holz durch seine Maschine.
Das Holz lagert für 2-3 Jahre an einem sonnigen und windigen Platz und ergibt somit richtig gute Hackschnitzel.
Dieses Jahr habe auch ich mit dem Käfer zu kämpfen und wollte zwecks Vernichtung komplette Fichte-Kronen hacken lassen. Manche dieser Fichten sind schon dürr, andere haben aber noch grüne Nadeln und somit auch ordentlich Restfeuchte.
Mein Vorratsbunker ist 4,5m breit und 9m tief und aktuell komplett leer. Somit hätte ich die Möglichkeit, erst das feuchte Käferholz hacken zu lassen, damit das dann hinten noch ein wenig nachtrocknen kann, bis es zur Heizung weiter transportiert wird. Anschließend dann das trockene Holz davor hacken lassen, damit die Heizung dann erst mal das gute Material verarbeiten kann.
Plan B wäre das ganze Material komplett beim Hacken mischen zu lassen…

Was meint ihr?

Gruß Mathias

Statistik: Verfasst von Waldmichel — Mi Sep 11, 2019 20:41


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: landtreff.de September 11, 2019 20:45