Anzeige
 

Aktuelles und Allgemeines • Steuer EÜR Betriebsausgaben Diesel etc

Hallo,

bisher habe ich immer einfach die Einnahmen und Ausgaben Brutto aufgelistet und gegenüber gestellt und das Ergebnis in der Anlage L an das Finanzamt übermittelt.

Nun bekam ich ein Schreiben, dass meine Bearbeiterin gerne eine Gewinnermittlung in elektronischer Form hätte. Ich hab Sie dann angerufen,
weil ich nicht wusste, was Sie genau von mir möchte, Sie möchte eine Einnahmenüberschussrechnung.

Nun gut, nun stehe ich mit drei Fragezeichen über dem Kopf vor diesem Formular.

Die seinnahme konnte ich als ganzes in die Zeile 13 eintragen, aber wie mache ich das mit den sausgaben?

Muss ich da jetzt tatsächlich aus jeder rechnung und jedem Sack Hühnerfutter die Mehrwertsteuer rausrechnen, oder darf ich das als Nebenerwerbslandwirt
Brutto angeben?

Dann, kann ich die gesamten Ausgaben in eine bestimmte Zeile eintragen oder muss ich das nach einem bestimmten Prinzip aufspalten?
-Futter-Reparatur-Stallbau-Tierarzt…

Ich hoffe es gibt jemanden hier, der mir Licht ins Dunkle bringen kann. Ich habs jetzt 5 Jahre ohne Steuerberater geschafft und wäre sehr dankbar, das würde auch weiterhin so klappen…

Wir sind übrigens noch kein optierender . Erst ab nächstem Jahr ist das geplant.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

Liebe Grüße aus dem Saarland

Statistik: Verfasst von laurettisch — So Dez 01, 2019 16:02 — Antworten 2 — Zugriffe 60


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: landtreff.de Dezember 1, 2019 16:50