Anzeige
 

Ackerbau • P und K Düngung nach Rotklee

Hallo,

habe eine Rotklee-Vermehrung, die 2017 angesät wurde und im Sommer 18 sowie im Sommer 19 gedroschen wurde. Im Oktober wird auf der Fläche Winterweizen ausgesät.

Stickstoff ist eh klar, ca. 30-40N für Leguminosen anrechnen, macht sowieso das Programm… Wie siehts mit P und K aus? Müsste doch eigentlich auch einiges am Feld bleiben, da ja der abgefahrene Kornanteil eher gering ist und die meiste Masse am Feld bleibt.

Im Gelben Heft gehen die eher von Ganzpflanzennutzung aus..

Gruß

Statistik: Verfasst von Blangen — Di Sep 17, 2019 21:11 — Antworten 0 — Zugriffe 23


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: landtreff.de September 17, 2019 21:49