Anzeige
 

Coty::Gewinnt Rechtsstreit um selektiven Vertrieb

Anbieter von Luxuswaren dürfen ihren Vertriebspartnern verbieten, die Produkte auf Internet-Plattformen wie Amazon einzustellen. Das sei nach EU-Kartellrecht zulässig, so der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg. In dem konkreten Fall ging es um den Kosmetikspezialisten Coty, der seine Produkte nur über autorisierte Händler vertreibt und diesen strenge Vorgaben macht.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: lebensmittelpraxis.de Dezember 7, 2017 12:24