Anzeige
 

GfK Geomarketing-Software kommt zum weltweiten Einsatz

GfK veröffentlicht Ende März ein Update der Geomarketing-Software RegioGraph. RegioGraph 2018 bietet eine neue, anwenderfreundliche Oberfläche, Karten und Kaufkraftdaten auf Stand 2018 sowie optimierte Funktionen für Analysen und Planungen in Marketing, Vertrieb und Expansion. Unternehmen aller Branchen haben mit RegioGraph eine innovative und zuverlässige Basis für alle Entscheidungen mit Ortsbezug, so GfK.

RegioGraph 2018 ermöglicht es, Kunden, Zielgruppen und Potenziale auf aktuellen Karten abzubilden und mit integrierten, feinräumigen Potenzialdaten wie der GfK Kaufkraft 2018 zu analysieren. Entscheider aus Expansion, Vertrieb und Marketing können so leicht erkennen, wo neue Marktchancen zu finden sind und wo ihr Unternehmen Schwächen in der Marktbearbeitung hat.
Friedrich Fleischmann, Geschäftsführer im Bereich Geomarketing von GfK, kommentiert: „RegioGraph 2018 unterstützt Anwender dabei, in komplexen und dynamischen Märkten bessere Investitionsentscheidungen zu treffen und Risiken zu minimieren. Marktchancen und Zielgruppen genau und schnell zu lokalisieren, ist auch im Zeitalter der Digitalisierung erfolgsentscheidend. Unsere Geomarketing-Software RegioGraph ist strategisch wie operativ eine wichtige Unterstützung für Anwender aller Branchen, gleich ob es um zielgruppengerechtes Marketing am richtigen Ort oder die Eröffnung neuer Filialen geht.“ 
Neuerungen 2018:
•    Aktuelle Karten und Daten (Kaufkraft, Haushalte, Einwohner): für DACH (Deutschland, Österreich und , auf Stand 2018) bzw. ein anderes europäisches Land der Wahl (jeweils neuester verfügbarer Stand)
•    Anwenderfreundliche Oberfläche: Die Menüoptik entspricht nun Office 2016.
•    Vereinfachte und erweiterte Funktionen: Merkmalsanalyse, Gebietsplanung mit Key Account-Betreuung, verschiedene Fahrzeitzonen in einem Layer, erweiterte Verknüpfungsoptionen Tabellenansicht
•    Luftbilder: Anwender können mindestens zwölf Monate lang direkt auf Onlinekarten und Luftbildern von Bing analysieren und planen.
•    Onlineversion: Zusätzlich zu den Desktopversionen bietet GfK in 2018 erstmalig eine Onlineversion von RegioGraph. RegioGraph Online unterstützt Einzelhändler, die eine schnelle Ersteinschätzung von potenziellen Standorten benötigen und darauf gemeinsam von unterwegs aus zugreifen wollen.
RegioGraph wird für Aufgaben wie Zielgruppenlokalisierung, Sortiments- und Marketingoptimierung, Vertriebsgebietsplanung oder die Konzeption effektiver Filial- oder Liefernetzwerke genutzt.


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: fruchthandel.de Februar 13, 2018 14:29