Florida/USDA: Kleinste Citrusernte seit 1940 erwartet

Die erste schätzung des U.S. Department of Agriculture () zur Citrus-Saison 2017/18 stehe zwar noch aus, Experten gehen aber davon aus, dass es zu der kleinsten seit 1940 kommen könnte, berichtet CNBC.

„Es könnte sehr schlimm kommen. Rund 70 % der erwarteten ist verloren“, wird Gene McAvoy, Landwirtschaftsexperte der Universität Florida, zitiert. Durch den Produktionsrückgang in Kalifornien und Hurrikan Irma in Florida, der zu mehr als 760 Mio USD Verlusten geführt habe, werde es zu deutlich höheren Preisen für Orangen in den nationalen Supermärkten kommen.


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: fruchthandel.de Oktober 12, 2017 15:30